vorige Wallfahrt

35. Fußwallfahrt nach Mariazell

nächste Wallfahrt

26.8. - 29.8.2015

P. Otto

30 Wallfahrer waren heuer zu Fuß unterwegs nach Mariazell, darunter einige junge und einige neue, zum Teil aus anderen Pfarren. Es war ein harmonisches Miteinander-unterwegs-sein.

Der heurige Sommer war extrem heiß. Auch auf der Wallfahrt wurden wir von einer Hitzewelle begleitet. Die Luft war aber trocken und die Sicht auf die Berge daher ungewöhnlich gut: Schneeberg, Gippel, Göller, Reisalpe, Ötscher, Zellerhüte, Anninger usw.

P. Otto kam wieder nach Hafnerberg, um mit uns Heilige Messe zu feiern, die Sakristei war jedoch fest verschlossen, trotz Anmeldung. Wir feierten daher einen Wortgottesdienst. In der Predigt gab uns P. Otto Gedanken zu den Begriffen weglassen - loslassen - zulassen mit auf den Weg, passend zum Leben im allgemeinen und zum Wallfahren im besonderen.

Leider hatten einige Wallfahrer mit Blasen an den Füßen zu kämpfen, sie wurden von unserer Arzthelferin professionell und mit viel Geduld versorgt.

Von Kaumberg gingen wir heuer in zwei Gruppen auf das Kieneck. Eine Gruppe ging den direkten Weg durch das Kühtal auf den Veiglkogel, so wie im Jahr 2010, die andere ging über die Araburg, so wie in den vergangenen vier Jahren.

Zum Hochreith hinauf ist der alte Weg, vorbei am Haus mit der Sonnenuhr, markiert und frei begehbar. Die meisten gingen heuer wieder nach vielen Jahren diesen Weg hinauf, leider wurden dabei einige von Wespen gestochen.

Aufs Gscheid hinauf gibt es ebenfalls eine neue Wegvariante. Das letzte Steilstück, welches in den letzten Jahren als "Gefährlicher Weg" gekennzeichnet war, wird nun auf einer Forstautobahn in einer weit abschweifenden Spitzkehre links umgangen. Der neue Weg ist nicht so steil wie der alte, jedoch wesentlich länger und ohne Schatten. Auch vom Gatter hinunter muss man nun auf dieser Schotterpiste gehen statt über die Wiese, noch dazu ganz links am Waldrand, wo man nicht einmal den Göller sieht.

In Mariazell feierten wir gemeinsam mit einigen Buswallfahrern die Heilige Messe in der Michaelskapelle. Leider wird es wahrscheinlich die letzte Messe mit P. Otto in Mariazell gewesen sein (Foto oben). Er hat uns neun Mal auf der Wallfahrt begleitet, so oft wie kein anderer Claretiner. Dafür danken wir ihm ganz herzlich! Wir werden seine Herzlichkeit und seine Predigten vermissen.

Fotos online ansehen...


vorige Route

Route 2015

nächste Route

1. Tag (grün)
Rodaun - 07:10 Sommerbauer Wiese (Andacht) - Parapluiberg - Kugelwiese - Seewiese - Kreuzsattel - Sittendorf - 10:45 Heiligenkreuz - 11:50 Mayerling (Mittagsrast auf der Wiese) - 13:25 Maria Raisenmarkt - 14:15 Holzschlag - Mostschenke Karner - 15:05 Hafnerberg (Wortgottesdienst) - Altenmarkt - Thenneberg - 18:05 Renzenhof (vor Kaumberg)
Wetter: in der Früh frisch (+10°C), tagsüber wolkenlos, sehr warm, klare, trockene Luft, Schneeberg gut sichtbar

2. Tag (orange)
07:30 Renzenhof - 08:15 Kaumberg (Andacht beim renovierten Kreuz vor der Straße) - 09:40 Araburg - 12:10 Raingupf - 12:45 Kieneck (Rast bis 14:15) - 15:55 Unterberg Haus (Andacht in der Kapelle) - Abstieg Gries - Rohr i. Geb. - 18:40 Hotel Kaiser Franz Josef, Weintraube, Willi
Wetter: im Lager +11°C, in der Früh kühl (Kaumberg +14°C), tagsüber wolkenlos, sehr warm (Kieneck +26°C im Schatten), gute Sicht: Schneeberg, Gippel, Göller, Ötscher, Anninger

3. Tag (blau)
07:25 Hotel Kaiser Franz Josef (Andacht) - Weberbauer - 09:10 Kapelle Kalte Kuchl - Werasöder Wiesen - Tiefental - 11:05 Hochreith - Mitterbach - 13:35 St. Aegyd Bahnübergang - 14:10 Kirche St. Aegyd (Andacht) - Unrechttraisen - Wegscheider - 16:30 Ghf. Gruber
Wetter: Nacht und vormittag bis Weberbauer kühl, tagsüber wolkenlos, leichter Wind, nachmittag heiß; gute Sicht: Reisalpe, Gippel, Göller

4. Tag (rot)
07:25 ab Ghf. Gruber - Salza (Andacht) - Krumbachsattel - Walster - 09:00 Wuchtlwirtin - 10:05 Bruder Klaus Kirche (Andacht) - 11:20 Habertheuersattel - Höhenweg über Hohlenstein - 12:55 Stehralm (Andacht) - 13:40 Basilika Mariazell (16:00 Hl. Messe in der Michaelskapelle, Abendessen Goldener Stiefel)
Wetter: wolkenlos, heiß, gute Sicht: Gemeindealpe, Zellerhüte, Ötscher
19:00 Heimfahrt mit Bus über Annaberg - A1 - A21 (20:45 Raststation Alland) - Hirschstetten

vorige Teilnehmer

Teilnehmer 2015

nächste Teilnehmer
Breit Gabriele   
Edinger Hans   
Fuchs Alois   
Hefner Eva-Maria   
Hefner Hans   
Koller Martina   
Lager Albert   
Lager Jenny   
Leitner Michaela   
Machold Mathias   
Machold Rafael   
Machold Wolfgang   
Magerle Silvia   
Mayrhofer Käthe   
Müller Martin   
Müller Michael   
Müller Sepp   
Ohrenhofer Daniel   
Peleska Sylvia   
Pichlmayer Rainer   
Reif Stefan   
Ritter Maria   
Scholli Gustav   
Scholli Renate   
Skyva Ingrid   
Tauber Lydia   
Wagner Lukas   
Wagner Martin   
Wagner Rosi   
Zinke Helmut   

Priester
P. Otto

Begleitfahrer
Ernst Szkutta

Liste aller Wallfahrtsteilnehmer aller Wallfahrten [Download PDF...]

Unser Weg in Google Maps



vorige Wallfahrt Startseite Wallfahrt nächste Wallfahrt

Kommentare, Ergänzungen und Korrekturhinweise bitte an Sepp Müller
aktualisiert am 03-Mai-2016