vorige Wallfahrt

7. Fußwallfahrt nach Mariazell

nächste Wallfahrt

20.8. - 23.8.1987

Diesmal gab es einige Änderungen der Routenführung.

Die Mautstraße auf das Hocheck war saniert und neu eröffnet worden, die Hütte war wieder offen. Einige wollten daher gerne wieder auf das Hocheck gehen, nachdem wir in den drei Jahren davor nicht dort gewesen waren. Diese Gruppe stieg daher vom Peilstein unmarkiert durch den Aegydigraben ins Tal des Nöstachbaches ab. Hinter dem NEWAG-Gebäude schlugen wir uns in die Büsche und marschierten über den gegenüberliegenden Bergsattel zur Haltestelle Tasshof, von dort über den langen Kamm zum Hocheck Schutzhaus.

Andere wollten sich am Ende des ersten Tages die 600 Höhenmeter Aufstieg auf das Hocheck nicht zumuten. Diese Gruppe ging wie in den Jahren zuvor über Weißenbach nach Furth zum Lechnerbauern.

Am zweiten Tag trafen wir einander auf dem Kieneck zur Mittagsrast. Wir gingen dann alle gemeinsam zum Unterberg Haus. Dort blieb eine Gruppe über Nacht, wähernd die andere noch nach Rohr zum Weberbauern weitermarschierte.

Am dritten Tag trafen wir einander beim Weberbauern zur Hl. Messe. Aber schon kurz nach der Kalten Kuchl trennten sich unsere Wege wieder. Eine Gruppe marschierte wie in den Jahren zuvor nach St. Aegyd.

Die andere Gruppe ging eine ganz neue Variante, und zwar nach Hohenberg und von dort über die Gschwendt Hütte und die Paulmauer zur Zdarskyhütte auf dem Traisenberg oberhalb von St. Aegyd. Diese ist eine der gemütlichsten Hütten der Voralpen, wo wir uns immer wieder wohl gefühlt haben. Am nächsten Tag gingen wir einen unmarkierten Weg über den Traisenbergsattel ins Unrechttraisen Tal, dort trafen wir bei Haus Nr. 58 die Gruppe aus St. Aegyd. gemeinsam marschierten wir weiter und waren um 14:30 in Mariazell.


vorige Route

Route 1987

nächste Route

1. Tag
07:30 ab Bhf. Liesing - Rodaun - Sommerbauer Wiese (Andacht) - Parapluiberg - Kugelwiese - Seewiese - Kreuzsattel - Sittendorf - Heiligenkreuz - 12:00 Mayerling (Hl. Messe) - Raisenmarkt (Wasser beim Bauernhof rechts) - Peilstein, Rast bis 15:50
1. Gruppe: Peilstein - Neuhaus - Weißenbach - Rehgras - Furth (Lechner; Andacht)
2. Gruppe: Peilstein*) - 17:00 Hst. Tasshof - 19:00 Hocheck (Andacht)
Wetter: bewölkt

*) Abstieg vom Peilstein: am Ende der Wiese mit Birken (links) nach rechts in den Wald hinein, dann gleich nach links (vor totem Baum), kurz weglos, dann auf Fahrweg gerade hinab (parallel zum Aegydigraben), bei Wegkreuzung geradeaus; unten die Straße überqueren, bei NEWAG Gebäude über die Wiese in den Wald, parallel zum Nöstach Bach bis zu steilem Fahrweg nach links, gerade nach oben, ganz oben in den Graben, dann Wiese, nach links zur Markierung; Wasser im Triestingtal

2. Tag
1. Gruppe: Furth (Andacht) - Gaisruck - Kieneck
2. Gruppe: 07:10 ab Hocheck - Rotes Kreuz (Andacht) - Feigl Kogel - 11:45 Kieneck
gemeinsam: 13:15 ab Kieneck - Bettelmann Kreuz - 14:45 Unterberghaus (Andacht)
2. Gruppe: 16:00 ab Unterberghaus - Wh. im Gries - Klauswirt - Rohr i. Geb. - 19:00 Weberbauer (Andacht)
Wetter: sonnig, heiß

3. Tag
1. Gruppe: Unterberg Haus - Wh. im Gries - Klauswirt - Rohr i. Geb. - Weberbauer
gemeinsam: Weberbauer (Hl. Messe), ab 11:30 - Abzweigung Werasöder Wiesen
1. Gruppe: Werasöder Wiesen - Hochreit - St. Aegyd (Klaushof; Andacht)
2. Gruppe: Hohenberg (Wasser im Gendarmeriegebäude) - Gschwendthütte - Paulmauer - Paulmauer - 18:00Zdarskyhütte (Andacht)

4. Tag
1. Gruppe: St. Aegyd - Unrechttraisen
2. Gruppe: 06:30 ab Zdarskyhütte**) - Traisenbergsattel - Unrechttraisen
gemeinsam: Unrechttraisen (Andacht) - Kernhofer Gscheid - Walster - 11:00 Wuchtlwirtin - Kreuzberg - 15:00 Mariazell (Hl. Messe)
Wetter: sonnig, heiß

**) Abstieg von der Zdarskyhütte: über die große Wiese nach W, zwischen Almhütte (links) und Tümpel (rechts) zum Gatter, geradeaus zur Waldecke, im Wald bald nach rechts auf schmalem Steig, sobald sich der Kamm verengt weglos auf dem Kamm (nicht nach rechts dem Weg folgen), am Hochspannungsmast vorbei zum Traisenbergsattel, auf sehr schmalem Steig (rutschig) abwärts, erste Möglichkeit nach rechts abzweigen, hinunter zum Haus Unrechttraisen Nr. 58


vorige Teilnehmer

Teilnehmer 1987

nächste Teilnehmer
Bajer Patricia   
Edinger Hans   
Ganger Rudi   
Hefner Eva-Maria   
Hefner Hans   
Hefner Thomas   
Heiduk Ernst   
Höllerer Christoph   
Höllerer Katharina   
Knopf Erich
Knopf Karin   
Knopf Markus   
Knopf Paula   
Kosztolansky Monika   
Kühler Manfred   
Maria ...   
Müller Sepp   
Paula ...   
Pichlmayer Hilda   
Pichlmayer Grete
Pichlmayer Rainer   
Ramharter Helmut   
Schöffl Franz   
Schöffl Gabi   
Seidl Cornelia   
Stadler Bruno   
Stadler Thomas   
Stamml Martina   
Zipfel Martin   
Zipfel Peter

Priester

P. Schorsch

Begleitfahrer

Frey Ernst

vorige Wallfahrt Startseite Wallfahrt nächste Wallfahrt

Kommentare, Ergänzungen und Korrekturhinweise bitte an Sepp Müller
aktualisiert am 25-Aug-2014